Die Anzeige © Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg


Erdüberlastungstag: Richtige Mülltrennung reduziert den Ressourcenverbrauch Weiterlesen >


Kleinanzeigen

Software
Absolut NEUES Update des SEO / SMM-Pakets... Biete > |


Aktuell

Formel-1-Rennen im Herzen von Warschau Weiterlesen >


Firmenporträts

Mania Stillmode mit lässigem Touch mehr>


So viel Harmo-
nie muss sein

>
Weiterlesen


Bio-Lieferdienste: gut versorgt aus der Region Weiterlesen >


Firmenporträt oder Kleinanzeige schalten


einfach - Formular ausfüllen, idealerweise bis zu 650 Zeichen, evtl. Bild anhängen und abschicken - wir veröffentlichen Ihr Firmenporträt/Kleinanzeige umgehend.



Im luxuriösen Ambiente des Schlosshotels Münchhausen in Aerzen können sich Gäste wie Adelige fühlen. Foto: djd/TMN/Toelle Uwe

Wo Schlafen zur Nebensache wird
Außergewöhnliche Übernachtungstipps in Niedersachsen

Amberg (djd|mg) - Wer in den Urlaub fährt, sammelt viele neue Eindrücke. In Niedersach-
sen beispielsweise können bereits Übernach-
tungen zum Erlebnis werden. Einen Überblick gibt es auf www.reiseland-niedersachsen.de
in der Rubrik "Besonders Übernachten". Hier sind Beispiele, die auch im Herbst und Winter behaglichen Komfort versprechen:

Baumgeflüster

Bei der Übernachtung im Baumhaus mit Blick auf das Wolfsgehege in Dörverden bei Verden an der Aller wird Schlafen zur Nebensache.
Foto: djd/TMN/Tree Inn

Eins zu sein mit der Natur und doch auf keinen Luxus verzichten müssen: Diesem exklusiven Lebensgefühl kann man sich in einem Baumhaus hingeben. Mit den ersten Sonnenstrahlen eröff-
net sich ein weiter Blick in die erwachende Land-
schaft. Abends wiegt einen das Rauschen der Blätter sanft in den Schlaf. Die ideenreich gestal-
teten Lofts in luftiger Höhe lassen keine Wohn-
wünsche offen. Durch die Panoramafenster im Resort Baumgeflüster in Bad Zwischenahn kann man die Tiere des Waldes beobachten und fühlt sich dem Himmel ein Stück näher. Beinahe zu spannend zum Schlafen dürfte die Übernach-
tung im Baumhaushotel
Tree Inn in Dörverden sein, das sich fünf Meter über einem Wolfsgehege befindet. Wer sich vom faszinierenden Anblick des Rudels lösen kann,
macht es sich im Whirlpool gemütlich.

Schlosshotel Münchhausen: Das 440 Jahre alte Gemäuer im Weserberg-
land ist heute ein 5-Sterne-Haus. Foto: djd/TMN/Schlosshotel Münchhausen

Luxus für die Seele

Manchmal braucht die Seele ein paar Streichel-
einheiten. Hotels mit luxuriösem Ambiente und vielfältigem Wellnessangebot sind dann genau das Richtige. Fast wie Adelige fühlen sich die Gäste des 5-Sterne-Schlosshotels Münchhausen im Weserbergland. Das 440 Jahre alte Schloss bietet romantische Zimmer und Suiten sowie einen lichtdurchfluteten Wellnessbereich mit 18-Meter-Innenpool, Aroma- und Kräuterdampfbad sowie Sauna. Wer sich vom Rooftop-Pool aus den frischen Seewind um die Nase wehen lassen möchte, wird sich im Relais & Chateaux Hotel Seesteg auf Norderney wohlfühlen. Ehemals eine Lagerhalle für den damaligen Seesteg, präsentiert sich das Hotel heute extravagant und anspruchsvoll. Was kümmert einen das Schmuddelwetter draußen, wenn drinnen Wellness-Wonnen locken? Mit Erlebnisbecken, Licht- und Klangraum fällt der Spa-Bereich im Romantischen Winkel im Südharz besonders großzügig aus. Nach dem Motto "Einfach. Glücklich. Sein!" möchte das Wellnesshotel seinen Gästen Lebensfreude und Gesundheit in den Alltag mitgeben.

Das Hotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa im Südharz spricht mit seinem großzügigen Spa-Bereich vor allem Wellness-Gäste an.
Foto: djd/TMN/Romantischer Winkel

Eingebettet in einen Wald nahe dem Zwischenahner Meer stehen vier Baum-
haussuiten aus Lärchenholz. Foto: djd/
TMN/Tobias Mittmann/Baumgeflüster

Whirlpool-Luxus findet man im Baum-
haushotel "Tree Inn" in Dörverden bei Verden an der Aller.
Foto: djd/TMN/
Tree Inn

Die etwa 40 Quadratmeter großen Baumhaussuiten bieten Platz
für bis zu vier Personen.
Foto: djd/TMN/Baumgeflüster

Die mongolischen Jurten in Wietzen bei Nienburg an der Weser haben einen Durchmesser von sechs Meter und sind
mit einer Glaskuppel ausgestattet.
Foto: djd/TMN

Vom Rooftop-Pool des Hotels Seesteg auf Norderney blickt man direkt auf die Nordsee. Foto: djd/TMN

Für Individualisten

Neues ausprobieren und Erinnerungen an exklusive Erlebnisse mit nach Hause nehmen: Die Individualisten unter den Reisenden schlafen gerne in Camping-
fässern, Schäferwagen oder in einer mongolischen Jurte - zum Beispiel bei Nienburg an der Weser. Die traditio-
nellen Zelte der Nomaden sind einfach und behaglich zugleich eingerichtet. Im gusseisernen Ofen knistert das Feuer und durch die doppelwandige Glaskup-
pel schaut man in den nächtlichen Sternenhimmel.

Einen Überblick gibt es auf www.reiseland-niedersachsen.de in der Rubrik "Besonders Übernachten".