MANFRED GEBHARDT WR-O WIRTSCHAFTSREDAKTION OBERPFRALZ - HAUERSTRASSE 24 - 92224 AMBERG | DIE ANZEIGE Infoportal - Produkt Verkauf - Kleinanzeigen | WR-O MAGAZIN

Werbung

Jobs in Deutschland finden auf Jobsora

> DIE ANZEIGE < Shopping

C&A Spring Banner
Homepage_250x250

Amberger Wirtschafts Zeitung

Medizinische Kom-
pression nach Throm-
bose
- „Ich bin dankbar
für die modische Vielfalt medizinischer Kompression!“
weiterlesen

.
Zero Waste, 100% Taste:
Cocktailrezepte nachhaltig und alkoholfrei

Barkeeper und Cocktail-Künstler Ilias Kousis mixt in Kurzvideos neue alkoholfreie Wasser-Cocktails aus unverpacktem Sprudelwasser

Der Zitronengras-Gurken-Smash - einer von 9 alkoholfreien Wasser-Cocktails mit gesprudeltem Leitungswasser zum Selber-
machen. Bild: BRITA GmbH

Taunusstein (ots|wro) - Das Trinken von Leitungswasser anstatt Wasser aus Flaschen boomt in Deutschland. Jetzt ist das nachhaltige Getränk in der Bar- und Cocktail-Szene angekommen. Für den Meister-Barkeeper Ilias Kousis, Gründer von The Green Monkey in Frankfurt und dreifa-
cher griechischer Cocktailmeister, ist frisches aufgespru-
deltes Wasser aus dem Hahn die Basis seiner neuen Re-
zepte für alkoholfreie Cocktails. Mit herumwirbelnden Gläsern, Messern und Obstpressen zeigt der Show-Bar-
keeper in neun Kurzvideos, wie sich aus Hibiskusblüten, Limetten, Angostura Bitter und Wasser aus einem zi-
schenden Wassersprudler aufregende Cocktails zaubern lassen. Alle Kreationen sind alkoholfrei und liegen damit
im Trend hin zu weniger Alkohol. Ilias Kousis sagt: "Als Bar-
keeper beobachte ich, wie immer mehr Gäste alkoholfreie Cocktails bevorzugen".

Zitronengras-Gurken-Smash, Hibiskus-Breeze und Virgin Mojito sind Hingucker, Geschmacks-Champions und Durstlöscher auf Sommerpartys, Geburtstagsfeiern, oder einfach nur an heißen Sommertagen. Aber vor allem sind sie eines: Nachhaltig. Das Wasser aus dem Hahn vermeidet Wasser aus Flaschen, die die Umwelt und das Klima bela-
sten. Die Zitronenschalen und andere Obstreste können für weitere Rezepte verwendet werden, womit die Wasser-
cocktails zu perfekten Zero Waste-Cocktails werden. Weil die Rezepte für die Wasser-Cocktails von Ilias Kousis den Umstieg von Flaschenwasser auf Leitungswasser und somit mehr Nachhaltigkeit im Alltag attraktiver machen, unterstützt sie der Wasserspe-
zialist BRITA im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative #hahntrinker.

Über die BRITA Gruppe

Mit einem Gesamtumsatz von 617 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2020 und 2.205 Mitarbeitenden Ende 2020 weltweit (davon die Hälfte in Deutschland) ist die BRITA Gruppe eines der führenden Unternehmen in der Trink-
wasseroptimierung. Ihre Traditionsmarke BRITA hält eine Spitzenposition im globalen Wasserfiltermarkt. Das Fami-
lienunternehmen mit Hauptsitz in Taunusstein bei Wies-
baden ist durch 30 nationale und internationale Tochter-
gesellschaften bzw. Betriebsstätten sowie Beteiligungen, Vertriebs- und Industriepartner in 70 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten. Es betreibt Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, Italien und China. Gegründet 1966, entwickelt, produziert und vertreibt der Erfinder des Tisch-Wasserfilters für den Haushalt heute ein breites Spektrum innovativer Lösungen für die Trinkwasseropti-
mierung, für den privaten (Tisch-Wasserfilter, leitungsgebun-
dene Systeme sowie die BRITA Integrated Solutions für Elektroklein- und -großgeräte namhafter Hersteller) und den gewerblichen Gebrauch (Lösungen für Hotellerie, Gastrono-
mie, Catering und Vending) sowie leitungsgebundene Was-
serspender für Büros, Schulen, die Gastronomie und den hygienesensiblen Care-Bereich (Krankenhäuser, Pflegeheime). Seit 2016 setzt sich BRITA gemeinsam mit Whale und Dolphin Conservation (WDC) für den Schutz der Ozeane vor Plastik-
müll und damit den Schutz von Walen und Delfinen ein.

Weitere Informationen unter: www.brita.de

Alle Videos und Rezepte für Wassercocktails von Ilias Kousis gibt es unter www.brita.net/wassercocktails

Infos zu Ilias Kousis: https://www.barphilosophy.de/ und https://www.instagram.com/barphilosophy.de/?hl=de

Das Nachhaltigkeitsengagement von BRITA:

BRITA ist ein bedeutender Treiber des Umstiegs von Fla-
schenwasser auf Leitungswasser. Mehr als 20 Milliarden Liter Trinkwasser weltweit laufen pro Jahr durch BRITA Produkte - das spart Milliarden von Flaschen ein. Viele VerbraucherInnen nutzen BRITA-Wasserfilter, um die Wasserhärte zu reduzieren und den Geschmack des Leitungswassers zu optimieren. Das Unternehmen trägt dadurch wesentlich mit dazu bei, Leitungswasser attrak-
tiver zu machen und Skeptikern den Umstieg von der Flasche zum Hahn zu erleichtern und Vertrauen in das eigene Leitungswasser aufzubauen. Zahlreiche Umwelt-
schutzmaßnahmen von BRITA, wie etwa das Recycling-
programm für gebrauchte Filterkartuschen, verbessern kontinuierlich den ökologischen Fußabdruck des Unter-
nehmens. Ende 2020 initiierte Wasserexperte BRITA die Bewegung #hahntrinker. Dabei regen überzeugte Leitungswassertrinker andere Menschen im Social Web zum Umstieg auf nachhaltiges Wassertrinken an. Mehr Infos unter #hahntrinker auf Instagram oder der www.hahntrinker.de

  • UNESCO-Welterbestätten UNESCO-Welterbestätten
  • Garden Gourmet - Veggie ist Trend Garden Gourmet - Veggie ist Trend
  • UmweltBank UmweltBank
  • IWO - Institut für Wärme und Mobilität IWO - Institut für Wärme und Mobilität
  • > Henders & Hazel - Schöner Mittelpunkt > Henders & Hazel - Schöner Mittelpunkt
  • Neue OZ - Ströbele fordert Entschuldigung Neue OZ - Ströbele fordert Entschuldigung